KWS
   
 

Roggen verkaufen oder verfüttern?

RYE BELT Preisbarometer 

Unser Preisbarometer Deutschland gibt Ihnen eine Entscheidungshilfe, ob Sie Ihren Roggen verfüttern, verkaufen oder ob Sie Roggen für die eigene Futterherstellung zukaufen sollten.

In übersichtlicher Darstellung werden die Preisentwicklung für Futterroggen und Futterweizen bzw. für Brotroggen und A-Weizen in Deutschland dargestellt. Außerdem finden Sie internationale Vergleichswerte.

Allgemeine Marktinformationen, zu den Themen Anbaufläche, Ernte- und Absatzmengen finden Sie hier.
Monatliche Marktentwicklungen finden Sie im Marktkommentar auf CultiVent KWS Farm Service.

 

?Erläuterung Preisbarometer

Mit dem Preisbarometer wollen wir Ihnen bei gewissen Fragestellungen eine Unterstützung geben. Sollte der eigene Roggen verfüttert oder verkauft werden oder ist es sinnvoll Roggen für die eigene Futterherstellung zuzukaufen? Zusätzlich können Sie aus der historischen Marktpreisentwicklung Hinweise ableiten, ob es Sinn macht Roggen nach der Ernte einzulagern und zu einem späteren Zeitpunkt zu vermarkten.

Das Preisbarometer spiegelt die Entwicklung der Marktpreise (o. MwSt.) für Futterroggen und Futterweizen sowie Brotroggen und A-Weizen in den Regionen des RYE BELT wieder.
Sie können sich die Preisentwicklung der letzten 4 Wochen, 3 Monate und 12 Monate anzeigen lassen. Die Marktpreise werden wöchentlich aktualisiert und oberhalb der Grafik angezeigt.

Zusätzlich wird der Vergleichswert von Roggen in der Milchvieh- und Schweinefütterung dargestellt und wöchentlich aktualisiert. Bei der Berechnung (Preiswürdigkeit nach Löhr) des Vergleichswerts wird der Wert von Roggen an Weizen und Sojaschrot und zwei Nährstoffe (MJ NEL) bzw. (MJ ME) und nutzbares Rohprotein bzw. verdauliches Lysin sowie deren aktuellen Marktpreise gemessen. Alle anderen Inhaltsstoffe und Bedingungen werden bei der Berechnung gleich gesetzt. Zusätzlich ist der Preis von Sojaschrot, der für die Berechnung der Vergleichswerte zugrunde gelegt wurde, mit aufgeführt. Dieser Preis wird monatlich aktualisiert.
Der Vergleichswert gibt den Wert an, bis zu dem ein Zukauf oder ab dem ein Verkauf des Futtermittels in Bezug auf die Vergleichsfuttermittel und Nährstoffe betriebswirtschaftlich sinnvoll ist.

Neben den wöchentlich aktualisierten durchschnittlichen Marktpreisen von Futterroggen bzw. Futterweizen und Brotroggen bzw. A-Weizen weisen wir auch die zuletzt veröffentlichten Marktpreise aus den Hauptregionen des RYE BELT aus.
Diese Preise finden Sie, indem Sie auf das Symbol i hinter den ausgewiesen Marktpreisen klicken. Es öffnet sich ein Popup, in dem die umgerechneten Marktpreise, die dazu gehörigen Lieferparitäten und die Daten der Veröffentlichungen in den Hauptregionen ausgewiesen werden. So bekommen Sie einen Überblick über das Preisniveau von Roggen und Weizen in den Hauptregionen des RYE BELT.

Erläuterungen schließen

Futterroggen / Futterweizen

  Marktpreis1 vom:
21.02.2017
Milchviehfütterung
Vergleichswert2c.p.4
von Roggen ?
Mehrwert zum Marktpreis
Schweinefütterung
Vergleichswert3c.p.4
von Roggen ?
Mehrwert zum Marktpreis

Erläuterungen zum Vergleichswertrechner Fütterung

Der Vergleichsrechner ermöglicht Ihnen die Berechnung von Vergleichswerten bestimmter Futtermittel für die Schweine- und Milchviehfütterung. Bei der Bestimmung der Vergleichswerte (Preiswürdigkeit nach Löhr) wird der Wert von Futtermitteln an zwei Vergleichsfuttermitteln und zwei Nährstoffen sowie an deren aktuellen Marktpreisen gemessen. Die Bestimmung erfolgt unter sonst gleichen Bedingungen.

Als Vergleichsfuttermittel werden Weizen als Energiefuttermittel sowie Soja-/Rapsextraktionsschrot als Eiweißfuttermittel herangezogen. Für die Berechnung der Vergleichswerte bei Rindern und Schweinen werden die Nährstoffe Rohprotein (nXP) bzw. verdauliches Lysin und Netto-Energie-Laktation (MJ NEL) bzw. umsetzbare Energie (MJ ME) verwendet. Der errechnete Vergleichswert gibt den Wert an, bis zu dem ein Zukauf oder ab dem ein Verkauf des Futtermittels in Bezug auf die Vergleichsfuttermittel und Nährstoffe betriebswirtschaftlich sinnvoll ist. Ein Futtermittel ist umso günstiger zu bewerten je höher der Vergleichswert gegenüber dem Marktwert ist.

Futterroggen 13,00i 14,76 1,76 14,99 1,99
Preise in den anderen Regionen:
(Wechselkurs vom: 21.02.2017)
13,79 €/100kg
20.02.2017, frachtfrei Kopenhagen,30 to
13,27 €/100kg
22.02.2017, frachtfrei Lager des Erfassers
Futterweizen 15,50i        
Preise in den anderen Regionen:
(Wechselkurs vom: 21.02.2017)
15,27 €/100kg
20.02.2017, frachtfrei Kopenhagen,30 to
11,37 €/100kg
03.02.2017, frachtfrei Lager des Erfassers
15,48 €/100kg
22.02.2017, frachtfrei Lager des Erfassers
15,43 €/100kg
17.02.2017, ab Hof
Sojaschrot 36,88        

Preise angegeben in EUR/100kg (Euro pro 100kg)

  • Futterroggen
  • Futterweizen
  • Vergleichswert von Futterroggen in der Milchviehfütterung
  • Vergleichswert von Futterroggen in der Schweinefütterung

Quelle: AMI, Bundesdurchschnitt
1 ab Hof/frei Hof, 2 Basis: NEL (MJ/kg) und nutzbares Rohprotein (g/kg), 3 Basis: ME (MJ/kg) und verdauliches. Lysin (g/kg), 4 c.p. = unter sonst gleichen Bedingungen (ceteris paribus)



Brotroggen / A-Weizen

  Marktpreis1 vom:
21.02.2017
Milchviehfütterung
Vergleichswert2c.p.4
von Roggen?
Mehrwert zum Marktpreis
Schweinefütterung
Vergleichswert3c.p.4
von Roggen?
Mehrwert zum Marktpreis

Erläuterungen zum Vergleichswertrechner Fütterung

Der Vergleichsrechner ermöglicht Ihnen die Berechnung von Vergleichswerten bestimmter Futtermittel für die Schweine- und Milchviehfütterung. Bei der Bestimmung der Vergleichswerte (Preiswürdigkeit nach Löhr) wird der Wert von Futtermitteln an zwei Vergleichsfuttermitteln und zwei Nährstoffen sowie an deren aktuellen Marktpreisen gemessen. Die Bestimmung erfolgt unter sonst gleichen Bedingungen.

Als Vergleichsfuttermittel werden Weizen als Energiefuttermittel sowie Soja-/Rapsextraktionsschrot als Eiweißfuttermittel herangezogen. Für die Berechnung der Vergleichswerte bei Rindern und Schweinen werden die Nährstoffe Rohprotein (nXP) bzw. verdauliches Lysin und Netto-Energie-Laktation (MJ NEL) bzw. umsetzbare Energie (MJ ME) verwendet. Der errechnete Vergleichswert gibt den Wert an, bis zu dem ein Zukauf oder ab dem ein Verkauf des Futtermittels in Bezug auf die Vergleichsfuttermittel und Nährstoffe betriebswirtschaftlich sinnvoll ist. Ein Futtermittel ist umso günstiger zu bewerten je höher der Vergleichswert gegenüber dem Marktwert ist.

Brotroggen 13,58i 14,76 1,18 14,99 1,41
Preise in den anderen Regionen:
(Wechselkurs vom: 21.02.2017)
14,73 €/100kg
20.02.2017, frachtfrei Kopenhagen,30 to
11,86 €/100kg
03.02.2017, frachtfrei Lager des Erfassers
13,85 €/100kg
22.02.2017, frachtfrei Lager des Erfassers
13,42 €/100kg
17.02.2017, ab Hof
A-Weizen 16,16i        
Preise in den anderen Regionen:
(Wechselkurs vom: 21.02.2017)
16,62 €/100kg
20.02.2017, frachtfrei Kopenhagen,30 to
15,38 €/100kg
03.02.2017, frachtfrei Lager des Erfassers
16,06 €/100kg
22.02.2017, frachtfrei Lager des Erfassers
17,19 €/100kg
17.02.2017, ab Hof
Sojaschrot 36,88        

Preise angegeben in EUR/100kg (Euro pro 100kg)

  • Brotroggen
  • A-Weizen
  • Vergleichswert von Brotroggen in der Milchviehfütterung
  • Vergleichswert von Brotroggen in der Schweinefütterung

Quelle: AMI, Bundesdurchschnitt
1 ab Hof/frei Hof, 2 Basis: NEL (MJ/kg) und nutzbares Rohprotein (g/kg), 3 Basis: ME (MJ/kg) und verdauliches. Lysin (g/kg), 4 c.p. = unter sonst gleichen Bedingungen (ceteris paribus)


Haftungsausschluss für Grafiken
Diese Grafiken haben wir mit größter Sorgfalt erstellt und sind um laufende Überprüfung bemüht. Dennoch können wir für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Grafiken keine Haftung/Gewähr übernehmen.

 

 
KWS